Chancen sehen

Börsensprüche von Kostolany, Warren Buffet und Co.

  • Kaufen, wenn die Kanonen donnern (Carl Mayer von Rothschild)
  • Im Einkauf liegt der Gewinn
  • Gutes Timing heißt, anders als die Börsenmehrheit handeln.

Der Corona-Virus beherrscht unseren Alltag, heute noch mehr, nachdem ab Montag die Schulen geschlossen sind! Wir sind also endgültig in einer Panik angekommen.

Schauen wir uns die Vergangenheit an:

Natürlich wissen wir nicht, wie es in der Zukunft aussieht, z.B. ob der Corona-Virus noch mehr Schaden anrichtet und wir die Talsohle noch nicht entdeckt haben.

Wir wissen aber folgendes:

  • Die Börse hat die Panik eingepreist, wir wissen nur nicht, wie stark.
  • Wer in der Vergangenheit antizyklisch gehandelt hat, gehörte zu den Gewinnern

Ein Kollege, Herr Robert Focken (danke, dass ich das veröffentlichen darf) dichtete hierzu folgendes von Wilhelm Busch um:

Ich kühner Schütze tat schon zielen,
als Kurse noch recht fröhlich fielen.
Das erste Schrot trifft die Papiere: Vorbei! Und runter!!
Wieviel ich wohl noch verliere?

Mir kam dann alles panisch vor,
worauf die zweite Ladung ging ins Rohr.
Hahn gespannt, und nicht gemuckt:
Feuer frei – Potzblitz, das riecht jetzt schon
Nach finaler Kapitulation!?!

Nicht schlecht! Das könnte klappen…
Doch dann fällt selbst der Schweizer Rappen!
Nun sagen die Experten, auch die mit Abitur,
dass alles dies der ANFANG nur!!!

Teufel auch, mir brummt der Kopf,
Intra-day ist’s minus zehn;
Ich drück NOCHMALS auf den Knopf –
Soll alles doch zum Teufel gehen!

Dann Wochenende, Frühlingsluft mit Vitamine,
und siehe, aus des Börsensaals Ruine,
sprießen Kurse, Blumen und die Erkenntnis,
dass es mit dem Timing kein einfaches Bewendtnis.

Und doch stell‘ später ich dann fest,
dass mein Herr Nachbar grüßen lässt,
er blieb still, ohne einen Schuss!
Und ja, dies macht ihm nun Verdruss.
Er hätt‘ ja noch reichlich Cash –
Und sucht meinen Rat - beim nächsten Crash!

Sehen Sie es als Chance, schrittweise günstig einzukaufen. Vergessen Sie nicht, trotzdem einen langen Anlagehorizont zu haben. 

Wer aber jetzt kauft, kauft mit Rabatt.

Zum Beispiel mit monatlichen Sparraten und Umschichtungen von Bargeld, Geldmarktfonds in z.B. 5% – Schritten.

und wer ganz clever ist, nutzt unser System des Stop+Go:

Schauen Sie hierzu auf meine Homepage: Anlagestrategien.co

Kunden mit dem automatischen Stop-Loss sind hier schon ausgestoppt und haben extreme Verluste vermeiden können!